Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

News-Archiv

Bergern realisiert Glasfaser-Breitbandausbau

05-02-2016 11:00

Der intelligente Breitbandausbau - Glasfaserkabel bis zum Endkunden

Ein Probelauf für den flächendeckenden Glasfaser-Breitbandausbau wurde in Niederösterreich bereits in mehreren Modellregionen durchgeführt. Nun nutzt auch die Gemeinde Bergern im Dunkelsteinerwald geplante Bautätigkeiten zur Mitverlegung von LWL-Leerrohren.

Die Synergie liegt auf der Hand. Die LWL-Leerrohre werden zusätzlich zu den Rohrleitungen der Wasserversorgung bzw. Abwasserbeseitigung (Kanal) mitverlegt, und bis an die Grundstücksgrenze der jeweiligen Endkunden herangeführt. Interessierte Kunden können die Leerverrohrung bereits jetzt in Eigenregie bis ins Gebäude führen.Somit entsteht ein derzeit noch nicht funktionsfähiger Teilabschnitt, der jedoch künftige Ausbauaktivitäten wesentlich beschleunigt, und zeitgleich die Grabungsarbeiten auf ein Mindestmaß reduziert.

Der Zeitpunkt des künftigen Vollausbaues - und somit die Herstellung funktionsfähiger Breitband-Anschlüsse - ist noch nicht festgelegt, und liegt überwiegend im Einflussbereich der Bevölkerung. Werden die Grenzen für Mindest-Projektgröße und Mindest-Anschlussquote überschritten, so ist für die NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft mbH die Grundlage für den Vollausbau geschaffen.

Bis 2030 – so das Ziel der NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft mbH – soll der annähernd flächendeckende Ausbau in Niederösterreich abgeschlossen werden. Den direkten Glasfaseranschluss können die Endkunden nicht nur für schnelles Internet nutzen, sondern auch für Festnetztelefonie.

Ansprechperson: Ing. Alexander Biegler

Zurück